Sabbat statt SONNTAG

"Am siebten Tag hatte Gott sein Werk vollendet und ruhte von aller seiner Arbeit aus. Und Gott segnete den siebten Tag und erklärte ihn zu einem heiligen Tag, der ihm gehört, denn an diesem Tag ruhte Gott, nachdem er sein Schöpfungswerk vollbracht hatte."

(1.Mose: 2, 2-3; Gute Nachricht Bibel)


Sabbat Der Sabbat ist der heilige Tag des Herrn. Er ist Ruhetag und der 7. Tag der Woche. Seine Einhaltung zählt zu den

10 Gebote. Verrichtet keine Arbeit, schließt keine Geschäfte ab und haltet kein leeres Geschwätz an diesem Tag. Diesen besonderen Feiertag sollte man nicht entweihen. Man soll den Sabbat ehren und als heiligen Tag achten.

Aus den 10 Gebote:

"Denke an den Sabbat als einen Tag, der mir allein geweiht ist! Sechs Tage sollst du deine Arbeit verrichten, aber der siebte Tag ist ein Ruhetag, der mir, dem HERRN, deinem Gott, gehört. An diesem Tag sollst du nicht arbeiten, weder du noch deine Kinder, weder dein Knecht noch deine Magd, auch nicht deine Tiere oder der Fremde, der bei dir lebt. Denn in sechs Tagen habe ich, der HERR, den Himmel, die Erde und das Meer geschaffen und alles, was lebt. Aber am siebten Tag ruhte ich. Darum habe ich den Sabbat gesegnet und für heilig erklärt." (2.Mose: 8-11; Bibel: Hoffnung für Alle)


Sollte man als Christ den Sabbat halten? Das man den Sabbat hält, ist Teil der 10 Gebote Gottes. Die 10 Gebote haben auch heute noch Bestand. Mehr zu diesem Thema: "Gebote". Den Sabbattag hält man aus Liebe zu Gott und Jesus Christus.



In Jesaja 58 steht geschrieben:

"Wenn du deinen Fuß vom Sabbat zurückhältst, deine Geschäfte an meinem heiligen Tag zu treiben, und nennst den Sabbat eine Wonne und den heiligen Tag des HERRN ehrwürdig, und wenn du ihn ehrst, so dass du nicht deine Gänge machst, deinem Geschäft nachgehst und eitle Worte redest, dann wirst du deine Lust am HERRN haben. Und ich werde dich einherfahren lassen auf den Höhen der Erde und werde dich speisen mit dem Erbteil Jakobs, deines Vaters. Ja, der Mund des HERRN hat geredet." (Jesaja: 58, 13-14; Bibel: Elberfelder Bibel)

"Der HERR sagte zu Mose: »Schärfe den Israeliten ein, dass sie den Sabbat als Ruhetag achten! Denn er ist das Zeichen meines Bundes mit euch: Jeder soll daran erkennen, dass ich der HERR bin, der euch zu seinem heiligen Volk macht. Dieses Zeichen bleibt für alle Generationen bestehen." (2.Mose: 31, 12-13; Bibel: Hoffnung für Alle)


Wann ist der Sabbat? Der Sabbattag beginnt SA-Sonnenaufgang und endet SA, nach Sonnenuntergang.

Es handelt sich beim Sabbat um den 7.Tag der Woche. Mehr zu diesem Thema: "Sonntag ist nicht Sabbat".